Yearly Archives: 2004

Financial Times Deutschland: Strippenzieher im Datenwust

ftd.de, So, 8.8.2004, 14:00 FTD-Serie: Strippenzieher im Datenwust Von Markus Göbel An Programmen zur Dokumentenverwaltung besteht großer Bedarf. Doch die meisten Unternehmen zögern bei der Anschaffung. Mehr als 330.000 Word-Dokumente haben sich in zehn Jahren auf den Festplatten des Technologiezentrums

Veröffentlicht in Artikel, Deutsch

el colibrí, Revista Internacional de Berlin, 21/2004: Fujimori nach Hause holen

el colibrí, Revista Internacional de Berlin, 21/2004, 28 de julio 2004 Fujimori nach Hause holen Japan verweigert immer noch die Auslieferung des ehemaligen peruanischen Staatspräsidenten, der wegen dutzendfacher Folter und Mord mit internationalem Haftbefehl gesucht wird. Die internationale Unterstützung durch

Veröffentlicht in Artikel, Deutsch

Financial Times Deutschland: Beim Händedruck überträgt die Haut Daten

FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND, FREITAG, 16 . JULI 2004Beilage TECHNIK UND GESELLSCHAFT, S. 4 Beim Händedruck überträgt die Haut Daten Forscher arbeiten an elektronischer Kommunikation von Körper zu Körper. Der Mensch selbst wird Stromquelle und Übertragungskabel Von Markus Göbel Er wirkt

Veröffentlicht in Artikel, Deutsch

Financial Times Deutschland: Maschinen komplettieren das Gehirn

FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND, FREITAG, 16 . JULI 2004Beilage TECHNIK UND GESELLSCHAFT, S. 2 Maschinen komplettieren das Gehirn Sie haben sich im Alltag breit und unverzichtbar gemacht: Technische Geräte ergänzen menschliche Fähigkeiten – und machen mitunter sogar klug Von Markus Göbel

Veröffentlicht in Artikel, Deutsch

Financial Times Deutschland: Neue Geräte führen zu neuer Gesprächskultur

ftd.de, Di, 22.6.2004, 11:00 FTD-Serie: Neue Geräte führen zu neuer Gesprächskultur Von Markus Göbel Die Antwort auf einen Brief ist manchmal tagelang unterwegs, die Antwort auf eine SMS kann dagegen innerhalb von Minuten erfolgen. Die technische Innovation ist aber nicht

Veröffentlicht in Artikel, Deutsch

Financial Times Deutschland: Fernsehen – Einheitsprogramm steht vor dem Ende

ftd.de, Di, 22.6.2004, 11:00 FTD-Serie: Fernsehen – Einheitsprogramm steht vor dem Ende Von Markus Göbel Das Fernsehen steht vor einer Revolution. Zuschauer stellen sich künftig ihre persönlichen Lieblingssendungen selbst zusammen. Unter dem Schreibtisch in einer Braunschweiger Wohnung stehen zwei Computer.

Veröffentlicht in Artikel, Deutsch

Microsoft Magazin 03/2004: Farbige Typen

Microsoft Magazin 03/2004, S. 42/43 Farbige Typen Die Roten entscheiden schnell, während die Grünen viel Beratung brauchen. Mit "Komponente Mensch", einer Erweiterung der Microsoft CRM-Software, können Verkäufer ihre potenziellen Kunden einem von vier Charakteren zuordnen – und so zielgenau ansprechen.

Veröffentlicht in Artikel, Deutsch

Financial Times Deutschland: Der Doktor ist überall

ftd.de, So, 6.6.2004, 14:00 FTD-Serie: Der Doktor ist überall Von Markus Göbel Neue Techniken ermöglichen die Überwachung von Patienten per Internet und Handy Die Herzschmerzen werden immer schlimmer, doch der alte Mann möchte noch nicht den Notarzt rufen. Vielleicht wieder

Veröffentlicht in Artikel, Deutsch

Wirtschaftswoche 18/2004: Gefährliche Spitzel

WIRTSCHAFTSWOCHE, NR. 18/2004, 22.4.2004 , S. 124/125 GEFÄHRLICHE SPITZEL Wie sich E-Mails und persönliche Adressbücher bei Mobiltelefonen kinderleicht ausspionieren lassen. Adam Laurie entdeckte die Schwachstelle rein zufällig. Als der Sicherheitschef des britischen Softwareunternehmens A.L. Digital ein Programm schrieb, mit dem

Veröffentlicht in Artikel, Deutsch, Wirtschaftswoche

Financial Times Deutschland: Bluejacking – wenn das Handy ausspioniert wird

FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND, MITTWOCH, 14 . APRIL 2004,Beilage TELEKOMMUNIKATION, S. 2 Bluejacking – wenn das Handy ausspioniert wird Sicherheitslücken lassen manche Bluetooth-Mobiltelefone auch fremdgesteuert funktionieren Von Markus Göbel Gerade als der Mann in dem Restaurant den Bissen zum Mund führen

Veröffentlicht in Artikel, Deutsch
Archiv